Sie sind hier:

Archiv 2008

Archiv 2009 - heute

Pressemitteilungen

Spontan über 100 Aufnahmeanträge

Krifteler BI B519neu gründet e.V.

B 519 neu bedroht Existenz des Tennisclubs

B 519: Bürgerengagement ist ganz wichtig!

Viele Gründe für Ablehnung der B519-Planung

Auch in Hofheim eine BI gegen die B 519neu

Lutz Wagner: B 519 neu löst Probleme nicht

Unterstützung von außen für Kriftel

Anja Klug sorgt sich um Schulkinder

Werner Pfeffer: Wir brauchen keine neue Straße!

Eindrucksvolle Entschlossenheit in Kriftel

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Newsletter

Impressum

Infostand Krifteler BI B519neu

Lindenblütenfest 2008

Verein contra B 519 neu beim Lindenblütenfest präsent

Nur zehn Tage nach seiner Gründungsversammlung war der Verein „Krifteler BI (Bürgerinitiative) B 519 neu“ beim Lindenblütenfest der Kerbegesellschaft mit einem eigenen Informationsstand vertreten (Foto). Im Verlauf des Festes am Wochenende haben über 100 Bürgerinnen und Bürger die noch druckfrischen Antragsformulare auf Mitgliedschaft in dem Verein ausgefüllt, teilt der 2. Vorsitzende Lutz Wagner mit. „Bei den Vorbereitungen standen wir unter einem enormen Zeitdruck, es musste alles ruckzuck gehen“, berichtet Wagner. Die Mühe hat sich gelohnt. Vereinschef Norbert Eigenstetter und sein Team können nun zahlreiche neue Mitglieder begrüßen.

Lutz Wagner weiß, was die Stunde geschlagen hat. „Jetzt beginnt die heiße Zeit!“ sagt der Bundesligaschiedsrichter aus Kriftel. Und damit meint er nicht die Fußball-EM und auch nicht das Wetter: „Wir müssen damit rechnen, dass die Pläne für den Bau der B 519 neu bereits in den Sommerferien offen gelegt werden. Deshalb versuchen wir jetzt, möglichst schnell möglichst viele Leute zu erreichen“. Unterstützt von der Gemeinde, geht der Verein dabei mehrere Wege.

Internet

Da gibt es zum einen die Homepage: Unter der Internet-Adresse www.b519neu.de findet man umfassende Informationen über den geplanten Straßenbau und die starken Beeinträchtigungen für die Krifteler, die damit verbunden wären. Um die Homepage und um ihre Pflege und Aktualisierung kümmert sich der Krifteler Gemeindevertreter und Vorsitzende des Planungsausschusses Alexander Feist. Es gibt dort übrigens auch ein „Gästebuch“, wo Meinungen und Anregungen veröffentlicht werden können.

Sprechstunden

Erreichbar ist der Verein zudem bei wöchentlichen Sprechstunden im Rat- und Bürgerhaus Kriftel, jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Zu diesen Zeiten wird stets ein Vertreter des Vereins im Beratungszimmer im Erdgeschoss des Bürgerhauses anzutreffen sein. Telefonisch ist er dann unter der Rufnummer 4004-44 zu erreichen. Außerhalb der Sprechzeiten läuft ein Anrufbeantworter des Vereins. Der „operative Kreis“ um den Vereinsvorstand trifft sich immer donnerstags um 19.30 Uhr im Vereinslokal des SV 07 Kriftel im Haus der Vereine. Wer hier mitmachen will und vielleicht dafür auch besondere Kenntnisse oder Fähigkeiten mitbringen kann, ist ganz herzlich willkommen.

Großes Interesse, große Betroffenheit

Man kann dem Verein natürlich auch als passives Mitglied beitreten und das wichtige Anliegen damit unterstützen. Und Informationen stets aktuell und aus erster Hand erhalten. „Auch in Kriftel gibt es immer noch viele Leute, die keine wirkliche Vorstellung von den negativen Auswirkungen der geplanten Straße auf die Gemeinde haben“, hat Lutz Wagner am Stand auf dem Lindenblütenfest beobachtet. Dort sei die Resonanz der Bevölkerung „ganz klasse“ gewesen: „Es gab großes Interesse an dem Thema und auch große Betroffenheit“. Das kann auch Bürgermeister Christian Seitz bestätigen, der einige Zeit an dem Stand verbracht hat und den im Verein engagierten Bürgerinnen und Bürgern schon einmal sehr herzlich für ihren Einsatz dankt.

Trassenbegehung

Eine weitere geplante Aktivität des Vereins: Am Sonntag, 13. Juli findet um 14 Uhr auf dem Krifteler Hochfeld eine Begehung des geplanten Verlaufs der B 519 neu statt (bis gegen 17 Uhr). Unter fachkundiger Führung können die interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger auch in den benachbarten Räumlichkeiten des Kleingartenvereins Kriftel die aktuellen Pläne einsehen und den kompletten Straßenverlauf in einer 3D-Animation live anschauen. Für Erfrischungen und das leibliche Wohl ist vorgesorgt.